Archiv des Autors: Thomas Meissner

Die Berufliche Schule Oberhessen ist tief erschüttert vom plötzlichen Tod ihres ehemaligen Schulleiters Joachim Vogt

Mehr als zehn Jahre hatte Joachim Vogt die Beruflichen Schulen in Nidda und in Büdingen bis zu seiner Pensionierung im Januar dieses Jahres geleitet. Sein besonderer Verdienst ist die Zusammenführung unserer beiden Schulen hin zu einem regionalen berufsbildenden Kompetenzzentrum mit zwei Standorten. Sein Schaffen wirkt über seinen Tod hinaus.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seinen Angehörigen.

Alexander Popplow       Hans-Georg Lippert
Stellv. Schulleiter             Personalrat

Jung + sicher + startklar | Aktionstag an der Beruflichen Schule Oberhessen

Die Verkehrswacht Wetteraukreis veranstaltete in der vergangenen Woche unter dem Titel „JUNG+SICHER+STARTKLAR“ einen Aktionstag an der Beruflichen Schule des Wetteraukreises in Oberhessen Nidda/Büdingen. Im Mittelpunkt standen für die 15 bis 24jährigen die Themen „Alkohol und Drogen, „Ablenkung“ und „Der Verkehrsunfall und seine Folgen“, flankiert von der „Aktion BOB“ der Polizei Mittelhessen und Themen wie „Fahrphysik“ und „Allererste Hilfe“.

Die Praxis bilden dabei die Simulatoren ab: der Aufprallsimulator, der Überschlagsimulator und der Fahrsimulator.

Das runderneuerte Programm will die jungen Verkehrsteilnehmer weniger durch Vorträge informieren, als sie mit Hilfe interaktiver Materialien, digitalen Angeboten und dosiertem Hintergrundwissen zu eigener Einsicht und sinnvollen Handlungsalternativen führen. Dazu stellt die Deutsche Verkehrswacht mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur Lernplakate, Schülerarbeitshefte, Filme und Hintergrundinfos zur Verfügung.

Unterstützt wird das Thema in der Wetterau vom ADAC, der Landesverkehrswacht, der Polizei, der Notfallseelsorge und der Drogenberatung Wetterau.

 

Die Neuerungen, die vor allen Dingen die Oberstufen und Berufsschulen betreffen, sind bei den Teilnehmenden gut angekommen. Die aktive Beteiligung der Fahranfänger/innen lässt hoffen, dass die behandelten Themen rund ums Auto, nachhaltig wirken. 

Polizeikommissarin Sabine Axmann bespricht mit einer Gruppe einen Unfall bei Nidda, bei dem 4 junge
Menschen starben. (Foto: Euler)
Überschlag, -Aufprall- und Fahrsimulator im Hof der BSO. (Foto: Euler)