Informationen zum Unterricht in der Fachoberschule ab dem 03.05.2021

Stand: 29.04.2021
Liebe Schülerinnen u. Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Praktikumsbetriebe,

wir informieren Sie heute wie folgt über die geplanten Änderungen im Schulbetrieb ab dem 03.05.2021.

In der Zeit vom 06.05. bis zum 11.05.2021 finden an der Beruflichen Schule Oberhessen die Abschlussprüfungen der Fachoberschule statt. Die Prüfungen sind aufgrund der Pandemie in diesem Jahr mit einem erhöhten Raum- und Personalbedarf verbunden. Der Präsenzunterricht in den Klassen 11 Fachoberschule kann deshalb erst nach Durchführung der Abschlussprüfungen wiederaufgenommen werden. Bis dahin werden die Klassen 11 FOS weiterhin im Distanzunterricht beschult.

Für die Klassen 11 FO A und 11 FO B beginnt der Präsenzunterricht am 12.05.2021, für die Klassen 11 FOS 1 und 11 FOS 2 am 17.05.2021. Aufgrund der Klassengröße kann es notwendig sein, einzelne Klassen zu teilen und die Gruppen im wöchentlichen Wechselunterricht zu beschulen. Detaillierte Informationen zur Gruppenteilung erhalten Sie in Kürze von Ihrem Klassenlehrer bzw. Ihrer Klassenlehrerin.

Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist nur mit dem Nachweis eines negativen Corona-Tests möglich. Die Testung in der Schule erfolgt zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde an zwei Unterrichtstagen pro Woche. Für die Inanspruchnahme des schulischen Testangebots ist vorab die Abgabe einer Einwilligungserklärung zwingend erforderlich. Alternativ kann das Testergebnis eines offiziellen Testcenters vorgelegt werden (sog. Bürgertest), sofern es nicht älter als 72 Stunden ist.

Nach wie vor ist das Tragen einer Maske erforderlich. Das Gesundheitsamt empfiehlt das Tragen von FFP2-Masken.

Das Praktikum in der Stufe 11 Fachoberschule kann ab dem 03.05.2021 wieder beginnen.

Mit freundlichen Grüßen

S. Langlitz
(Abteilungsleiterin Fachoberschule, Berufliche Schule Oberhessen in Nidda und Büdingen)

Print Friendly, PDF & Email