Berufliche Schule Nidda verabschiedet Fachoberschulabsolventen

Einen Anlass zum Feiern gab es am 25. Juni 2019 an der Beruflichen Schule in Nidda: 33 Fachoberschüler und -schülerinnen konnten nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfungen in Anwesenheit ihrer Eltern und Lehrer ihre Fachhochschulreifezeugnisse in Empfang nehmen. Erstmals konnten sich neben den Absolventen der technischen Schwerpunkte Maschinenbau und Informationstechnik auch neun Absolventen der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung über ihre Abschlüsse freuen.

Schulleiter Joachim Vogt wies in seiner Ansprache darauf hin, dass es sich bei der Fachhochschulreife um den zweithöchsten in Deutschland zu erreichenden Bildungsabschluss handelt, der den Absolventen vielfältige berufliche Perspektiven eröffnet. Fachoberschulabteilungsleiterin Simone Langlitz verglich die Fachoberschulzeit mit der Tour de France und erzählte von etlichen anstrengenden Etappen, die die Schüler im Laufe der zwei Jahre an der Fachoberschule meistern mussten. Die beiden Klassenlehrer Lena Eckhardt und Ralf Schmidt blickten in zum Teil sehr persönlichen Ansprachen auf die beiden Schuljahre zurück, die die Schüler an der Beruflichen Schule in Nidda verbracht hatten und erinnerten ihre Schüler an so manche Begebenheit aus dem Unterricht oder gemeinsam durchgeführte Exkursionen. Rayan Ahmed Bhatti bedankte sich im Namen der Schülerschaft bei den Lehrern und stellte fest, dass die Schulzeit zu den besten Zeiten im Leben gehört. Im Anschluss an die Feierstunde lud die Schule ihre Absolventen und deren Eltern zu einem Sektempfang ein, den die Schüler der Klassen 11 Fachoberschule zusammen mit Politiklehrerin Bettina Träger vorbereitet hatten.

Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten ihre Abschlusszeugnisse:

Klasse 12 FO A, Fachrichtung Maschinenbau:

Oguzhan Alkan, Viktor Appel, Noah Bernhardt, Ozan Boztuna, Marcel Csaki, Marvin Gey, Sascha Kaiser, Stefan Krieger, Mhd Emad Mani, Pascal Müller, Marco Nikolaiczyk, Moritz Schätz, Niklas Weber

Klasse 12 FO A, Fachrichtung Wirtschaft u. Verwaltung:

Gian Luca Castellano, Nico Grauling, Selina Haas, Daniel Leidner, Lea Mulfinger, Niklas Moritz Nies, Gary Alan Rozsa, Marvin Rühl, Dag Leon Turnwald

Klasse 12 FO C, Fachrichtung Informationstechnik:

Tim Bennemann, Rayan Ahmed Bhatti, Daniel Engber, Marvin Faust, Luka Leon Geißler, Philipp Haag, Daniel Kreis, Christian Kromm, Marcel Matzke, Szymon Moskal, Michelle Tautz

Als Klassenbeste wurden Noah Bernhardt (Schwerpunkt Maschinenbau, Durchschnittsnote 1,7), Philipp Haag (Schwerpunkt Informationstechnik, Durchschnittsnote 1,8) und Lea Mulfinger (Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung, Durchschnittsnote 1,8) geehrt.

Für ihre Leistungen im Fach Mathematik erhielten Selina Haas und Mhd Emad Mani den Buchpreis der deutschen Mathematiker-Vereinigung. Das KMK-Sprachenzertifikat für Wirtschaftsenglisch wurde überreicht an Lea Mulfinger, Selina Haas, Franziska Nagel, Niko Grauling und Gian Luca Castellano

Print Friendly, PDF & Email