Neue Abteilungsleitung für die Fachoberschulen in Nidda und Büdingen

Herzlich Willkommen, Frau Langlitz!

Die Beruflichen Schulen des Wetteraukreises in Büdingen und Nidda begrüßen die neue Abteilungsleitung für die FOS. Frau Simone Langlitz übernimmt diese zum 2. Schulhalbjahr nun auch offiziell für die Fachoberschulen der beiden fusionierenden Beruflichen Schulen Büdingen und Nidda und ist nunmehr für beide Standorte zuständig. Der bisherige Abteilungsleiter in Nidda Martin Schossau ist am 28. Februar 2017 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Eine der ersten Herausforderungen von Simone Langlitz wird es sein die erstmalig durchzuführende zentrale Abschlussprüfung der Fachoberschulen zu organisieren, wie sie sagt, eine spannende Aufgabe!

Eine weitere Neuerung bringt Simone Langlitz selbst mit. Im nächsten Schuljahr 2017/2018 wird es am Standort Nidda erstmalig zusätzlich eine Fachoberschulklasse mit der Fachrichtung „Wirtschaft und Verwaltung“ geben. Langlitz hat Wirtschaft und Verwaltung studiert und unterrichtet dieses sowie Englisch bereits seit 1999 an der Beruflichen Schule in Büdingen. Mit der durch die Fusion möglichen zusätzlichen Fachrichtung in Nidda wird das Angebot gerade für junge Frauen im Osten des Wetteraukreises ausgebaut. Für diese, wie für alle anderen gewerblichen Fachrichtungen in Nidda (Maschinenbau, Bautechnik, Elektrotechnik, sowie Informationstechnik) und für alle Fachrichtungen in Büdingen (Wirtschaft und Verwaltung, sowie Wirtschaftsinformatik) werden aktuell noch Anmeldungen entgegen genommen. Frau Langlitz erklärt sich bereit, Interessenten bei der Praktikumssuche zu unterstützen und informiert gerne individuell über die Möglichkeiten an beiden Standorten.

AnhangGröße
DSC_0078xx.JPG139.62 KB
DSC_0073x-1 - Kopie.JPG83.94 KB