Microsoft DreamSpark

Microsoft DreamSpark

Über das Microsoft DreamSpark-Programm erhalten alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte der Beruflichen Schule in Nidda kostenlosen Zugriff auf viele Microsoft Produkte wie z.B. Microsoft Windows 7 oder Visual Studio 2008. Alle Angehörigen der Beruflichen Schule in Nidda – Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte – können Microsoft-Softwareprodukte, die zu einem Lernfeld bzw. zu einem Lernbereich oder zu einem Projekt Bezug haben, kostenlos beziehen.

Nutzungsrichtlinien

Wer ist berechtigt?

- Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule in Nidda
- Lehrkräfte der Beruflichen Schule in Nidda

Betriebssystemprodukte dürfen nur auf einem Computer installiert werden, wenn schon eine voll lizenzierte Version eines Windows Betriebssystems auf diesem Computer installiert ist.

Welche Microsoft-Softwareprodukte sind kostenlos verfügbar?

- Betriebssysteme, Compiler und Entwicklungstools, Libraries, Project, Visio u.v.m.
- Das Office-Paket (Word, Excel, PowerPoint, ...) gehört – mit Ausnahme von Access – nicht dazu!

Für was darf ich die Software nutzen?

Die kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen! Die kommerzielle Nutzung liegt vor, wenn auch nur ein über das DreamSpark-Programm bezogenes Softwareprodukt (z.B. das Betriebssystem) zur Entwicklung eines kommerziellen Produktes eingesetzt wird. Bei externen Softwareprojekten (z.B. in Praktikums- oder Ausbildungsbetrieben) dürfen die über DreamSpark bezogenen Betriebssysteme und/oder Anwendungsprogramme nur für dieses Projekt verwendet werden. Sollten die Projektergebnisse später vermarktet werden, müssen die kooperierenden Betriebe entsprechende Lizenzen für die eingesetzten Betriebssysteme und/oder Anwendungsprogramme erwerben.

Wie lange darf ich die Microsoft DreamSpark-Software nutzen?

- Nach dem Verlassen der Beruflichen Schule in Nidda endet die Berechtigung, neue DreamSpark-Software herunterzuladen.
- Die über DreamSpark bereits bezogene Software darf auch nach dem Verlassen der Beruflichen Schule in Nidda für nicht-kommerzielle Zwecke weiterhin benutzt werden.

Wie oft darf ich die Microsoft DreamSpark-Software installieren?

Es kann über das DreamSpark-Programm 1 Lizenz-Key pro Produkt vergeben werden. Dieser Lizenz-Key darf jeweils nur einmal für das entsprechende Betriebssystem und/oder Anwendungsprogramm verwendet werden.

Downloadportal

Unsere Schule ist für das DreamSpark-Online-Softwaresystem registriert. Hier können unsere Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte eine Vielzahl von aktuellen Microsoft Entwicklungstools, Servern und Betriebssysteme kostenfrei herunterladen.

Die bereitgestellten Microsoft-Produkte können legal auf einem privaten PC installiert und verwendet werden. Vorab müssen alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, die Zugriff auf das DreamSpark-Online-Softwaresystem ELMS haben möchten, sich vom DreamSpark-Administrator der Beruflichen Schule in Nidda registrieren lassen.

Fragen Sie dazu Ihre Klassenlehrerin oder Ihren Klassenlehrer, welche Informationen zur Registrierung am DreamSpark-Online-Softwaresystem ELMS von Ihnen benötigt werden.
Weiter Informationen hierzu erhalten Sie auf dem folgenden Infoblatt:

Neu! Microsoft DreamSpark.pdf

Microsoft DreamSpark